Home

Ombudschaftliche Beratungsarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe in Sachsen 2019 - ein Resümee

Die ombudschaftliche Beratungsarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe gewinnt zunehmend an Bedeutung. Im Folgenden möchten wir Interessierten einen Einblick in die Arbeit des Kinder- und Jugendhilferechtsvereins e.V. geben.

Im Jahr 2019 wurden in der Fachstelle insgesamt 236 Beratungsanfragen begleitet. Das sind 61 Anfragen und damit knapp 35 Prozent mehr als im Jahr 2018. Es zeigt sich, dass die Inanspruchnahme ombudschaftlicher Beratung weiterhin stetig zunimmt. Diese Beratungen organisiert der Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V. mit ehrenamtlich beratenden Fachkräften, welche eine einschlägige Ausbildung im sozialpädagogischen oder juristischen Bereich vorweisen müssen und über langjährige Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe verfügen.

Weiterlesen: Ombudschaftliche Beratungsarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe in Sachsen 2019 - ein Resümee

Die aktuellen Öffnungszeiten des Beratungsbüro Leipzig

Das Beratungsbüro Leipzig finden Sie in der Bussestraße 3, 04315 Leipzig. Das Büro ist i.d.R. zu folgenden Zeiten durch eine Projektkoordinatorin besetzt:

 

Mo- Do: 10 - 16.00 Uhr
Fr: 10 - 14 Uhr

 

In dieser Zeit können wir prinzipiell persönlich Beratungsgespräche mit Ihnen führen.

 

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung unter : 0341/86 06 017

 

ACHTUNG:

Im Zuge der erneuten Einschränkungen bzgl. des Corona-Virus, finden im November 2020 Beratungsgespräche überwiegend telefonisch statt, persönliche Beratungen können leider nur in dringenden Einzelfällen vereinbart werden. Falls Sie uns telefonisch nicht gleich erreichen sollten, hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie, sobald wie möglich zurück! Vielen Dank! (Stand: 30.10.20)


Wie entwickelt sich die ombudschaftliche Beratung? Einblicke aus der Fallstatistik 2013 - 2015

BeratungsanfragenSeit etwas mehr als 2 Jahren beraten Ehrenamtliche in Dresden und den anliegenden Landkreisen Menschen, die die in Konflikt geraten mit Jugendämtern und freien Trägern. Insgesamt haben sich bisher 205 Menschen an uns gewandt.

Wer sind diese Menschen? Welche Themen bewegen sie? Was sind die Konfliktfelder? Wie sieht ein typischer Beratungsverlauf aus? Was sind die Ergebnisse? Ist die Beratung erfolgreich? Wer sind die Berater_innen? Wie kann ich da mitmachen?

Auf diese Fragen gibt die neue 24seitige Broschüre "Fallstatistik 2013 - 2015" Auskunft. Sie kann hier heruntergeladen werden.

Beratung

Jeder junge Mensch hat nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz das Recht auf Förderung seiner Entwicklung. Jugendhillfe hat den gesetzlichen Auftrag zur Verwirklichung dieses Rechts beizutragen. Leider kommt es immer wieder vor, dass notwendige Hilfen nicht gewährt werden. Betroffenen ist es oft nicht möglich, Entscheidungen zu überprüfen, sie fachlich oder juristisch zu beurteilen und die notwendigen Schritte zur Verwirklichung ihrer Rechte einzuleiten. Unser Verein will durch unabhängige Beratungsarbeit bei Konflikten und Beschwerden zwischen den Ratsuchenden und dem Jugendamt vermitteln.

 

Beratungstelefon

Wen beraten wir?

  • Mädchen, Jungen und deren Familien aus Leipzig und Umgebung sowie Dresden und Umgebung, die sich über ihre Rechte nach dem SGB VIII (Sozialgesetzbuch 8, Kinder- und Jugendhilfegesetz) informieren wollen
  • Mädchen, Jungen und deren Familien, die Beratung und Begleitung zur Verwirklichung ihrer Rechte nutzen wollen
  • Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, die Information und Unterstützung wünschen

 

vision